ZEIT FÜR DEN REBSCHNITT

Es ist an der Zeit für den diesjährigen Rebschnitt, damit die Trauben an unseren Reben auch in diesem Jahr wieder ihre einzigartige Qualität erhalten. Der Rebschnitt ist maßgeblich für das Wachstum und die aromatische Entwicklung des Weins verantwortlich, weshalb die Reben vor der Blütezeit zurückgeschnitten werden.

Durch den jährlichen Beschnitt der Rebe, bleiben das Wachstum und die Vitalität der Pflanze erhalten. Außerdem wird so den einzelnen Ruten mit deren Knospen später einen Platz mit genug Licht, Sonne und Luft geschaffen, damit an ihnen vollmundige Trauben wachsen können.
Die übliche Zeit für den Rebschnitt ist im Februar und März – dann wenn sich die eisigen Temperaturen des Winters in frühlingshafte Sonnenstunden wandeln.
Auch Straußenwirt Martin Steinel ist mit seinem Team in seinen Reben unterwegs, damit er seine Gäste im nächsten Jahr wieder mit seinen vollmundigen Weinen verwöhnen kann.

 

Konzeption, Gestaltung & Realisierung: VMS Design GmbH